Essenspatenschaften

GLM

Ein tägliches Mittagessen in der Schule

In den meisten ugandischen Schulen ist es üblich, dass die Boarder (Internatsschüler) um

13:00 Uhr ihr Mittagessen in der Schule bekommen.

Die Day-Schooler (die zuhause wohnen) zahlen allerdings nur für die Schule und nicht für das Essen.

Das bedeutet, dass sie einen Schultag durchleben – von 7:30 Uhr bis 17:00 Uhr –

und außer einer Tasse Porridge am Morgen nichts essen.

Täglich sah man die Day-Schooler hungrig in der Schule sitzen, während ihre Freunde zu Mittag aßen.

Das wollte Marit Sötje, eine ehemalige Freiwillige, ändern und rief die Essenspatenschaften ins Leben.

Durch diese Essensspenden können auch die Day-Schooler der GLM-Grundschule

ein tägliches Mittagessen erhalten.

Unterstützen

Wenn du dieses Projekt für ein tägliches Mittagessen unterstützen möchtest

(ob einmalig oder regelmäßig), melde dich gerne bei glm-patenschaften@balilwana.org.

Bist du dabei?

Wenn auch Du Teil von Balilwana werden und unsere Projekte in Uganda unterstützen möchtest, dann melde Dich bei uns. Egal, ob Du aktiv mitarbeiten oder Dich als Mitglied einfach  finanziell beteiligen willst – jeder neue Herzensnachbar ist willkommen.

Begrüßungsbild_edited.jpg

Mithelfen:

Paten werden oder spenden!

DSC00857.jpg