top of page

Farming Projekt

Suubi

Muster 1 schwarz.png

Uganda wird nicht ohne Grund “die Perle Afrikas” genannt! Nicht nur, weil das Land so wunderschön ist, sondern auch da der Boden hier sehr fruchtbar ist. Unser Projekt Suubi liegt in einem der ärmsten Gegenden in Uganda und ist umgeben von Natur und Ackerland. Damit wir im nächsten Schuljahr die Kinder mit einer Mahlzeit versorgen können, haben wir Mais und Bohnen auf einem Nachbargrundstück angebaut! Das ist ein großer Segen für die Kinder und wir staunen darüber, wie schnell alles wächst!

Mit den Erträgen aus dem Verkauf lassen sich ein Teil der hohen Kosten des Schulbetriebes decken. Doch an eine Selbstkostendeckung ist noch nicht zu denken. Daher möchten wir das Farming Projekt erweitern. 

Die für den Verkauf zu erzielenden Preise sind in der Saison sehr gering, da das Erzeugnis überall vorrätig ist. Mit dem Bau von Silos und eigener Herstellung von Erzeugnissen wie zB. Mehl soll die Lagerhaltung und der Verkauf auch außerhalb der Saison stattfinden können. Dazu braucht es die geeigneten Werkzeuge und das 

nötige Fachwissen. 

Neben dem Anbau ist nun auch eine kleine Tierzucht gegründet worden. Der Verkauf von Schweinen, Hühnern und Ziegen soll zukünftig ebenso Erträge abwerfen. Doch braucht es für den Tiertransport auf den Markt ein geeignetes Fahrzeug. Nur so können die Tiere auch verkauft werden. 

Gemeinsam stellen wir uns der Herausforderung.

Hierfür benötigen wir deine Unterstützung!

273816195_3056752244538249_1071505293535170733_n.jpg
Landschaft_Kakindu.jpg

Bist du dabei?

Wenn auch Du Teil von Balilwana werden und unsere Projekte in Ostafrika unterstützen möchtest, dann melde Dich bei uns. Egal, ob Du aktiv mitarbeiten oder Dich als Mitglied einfach  finanziell beteiligen willst – jeder neue Herzensnachbar ist willkommen.

Begrüßungsbild_edited.jpg

Mithelfen:

Paten werden oder spenden!

DSC00857.jpg
bottom of page