fem - Menstruationshygiene

Suubi

Warum menstruieren Frauen? Was bedeutet das? Wie geht man damit um? Was hat es für Konsequenzen? Diese und unzählige weitere Fragen bleiben für viele Mädchen und Frauen unbeantwortet.
 

Hier möchten wir tätig werden und aufklären.

Was bedeutet "fem" eigentlich?

fem – Frausein, Edukation, Menstruationshygiene  (femininity, education, menstrual hygiene)

Die Fakten:

Rund fünf bis sieben Tage im Monat können Mädchen und Frauen nicht ihren normalen Alltag ausleben. Das sind ca. 72 Tage also 10 Wochen im Jahr. Warum? Es fehlt ihnen an Hygieneartikeln während der Menstruation. Das Frauen einmal im Monat bluten ist sowohl bei Frauen als auch Männern mit vielen Vorurteilen, Scham und Angst besetzt. Die verpassten Unterrichtsinhalte sind schwer nachzuholen und für die Mädchen von großem Nachteil.

 

Die Selbstständigkeit von Frauen wird stark eingeschränkt und das Nutzen von alten Kleidungsstücken als Bindenersatz erhöht das Risiko für schwerwiegende Infektionen im Genitalbereich. All das nur, weil es an bezahlbaren Hygieneartikeln fehlt bzw. auch an grundsätzlicher Edukation zu weiblichem Zyklus und Menstruationshygiene in den Familien. Die meisten Menschen haben nicht einmal Zugang zu regelmäßigen, nahrhaften Mahlzeiten, dementsprechend wird das vorhandene Geld zur Grundversorgung der Familie verwendet, nicht für Hygieneartikel.

Angella Nassejje unsere Projektleiterin vor Ort führt nachhaltig Workshops mit den Frauen und Mädchen der Community durch, organisiert Seminare zur Aufklärung und möchte daraus bald mit der Produktion von wieder verwendbaren Stoffbinden anzufangen. So einfach kann schon jetzt aktiv geholfen werden. 

 

Aber dafür benötigen wir deine Hilfe.

Unterstütze das Projekt in dem du heute spendest!

 

Erfahre was das Geld möglich gemacht hat und begleite uns auf dem Weg das Verständnis von Frausein, Edukation und Menstruationshygiene (fem) ganzheitlich in der Community zu verändern und nachhaltige Hygieneprodukte zu tragbaren Preisen zugänglich zu machen. 

 
 

Verwendungszweck: Spende Suubi "fem"

 
 

via PayPal

via Debitkarte

via Kreditkarte

 

Unsere Bankverbindung: 

Evangelische Bank

DE02 5206 0410 0005 0261 21

Der Balilwana e.V. ist als gemeinnütziger Verein anerkannt. Spenden können natürlich von der Steuer abgesetzt werden. Bitte nenne uns dazu deinen Vor- und Nachnamen und vollständige Adresse, damit wir eine Spendenquittung erstellen können.

Bist du dabei?

Wenn auch Du Teil von Balilwana werden und unsere Projekte in Uganda unterstützen möchtest, dann melde Dich bei uns. Egal, ob Du aktiv mitarbeiten oder Dich als Mitglied einfach  finanziell beteiligen willst – jeder neue Herzensnachbar ist willkommen.

Begrüßungsbild_edited.jpg

Mithelfen:

Paten werden oder spenden!

DSC00857.jpg